Loading...
Schweizerkarte
    Bern
    Basel-Landschaft
    Glarus Glarus Glarus
    Graubünden Graubünden Graubünden
    St. Gallen
    Schaffhausen
    Solothurn Solothurn Solothurn Solothurn Solothurn Solothurn
    Uri
    Zürich Zürich

Die meisten der alten Brunnen hat Steinmetzmeister Salomon Simmen von Glarus geschaffen [2]. Meist wurden Seewerkalkblöcke [1] des Dejenstock-Wiggis-Bergsturzes im Gebiet Allmeind, Büttenen und Plängglirus verwendet.

GL - Netstal

Brunnen errichtet Becken Brunnenstock, Figur Bemerkungen Foto
Bühl 1784 Seewerkalk Beton; später errichtet 2 Monolithe, Sudelbecken mit Zement geflickt.

Mittelbrunnen (Alte Post) Becken 1787, Sudelbecken 1790 Seewerkalk Seewerkalk 2 Monolithe; Wasseranalyse

Mettlen 1789 Seewerkalk Beton 2 Monolithe

Friedheim, Molliser-strasse 1790 (Jahrzahl nicht mehr lesbar) Seewerkalk Sandstein Monolith mit 2 Teilbecken

Schmalzi 1791 Seewerkalk Beton; später errichtet Betonsäule mit Widder und Wappenschild von Netstal

Herrenbrunnen 1858 Seewerkalk Beton Monolith

Kreuzbühlstrasse 33 1868 Seewerkalk Sandstein Monolith

Kreuzbühl 1869 Seewerkalk Sandstein Monolith

Casino 1884 Muschelsandstein, Beton (Sudelbecken) Muschelsandstein Monolith

Risi 1890 Seewerkalk, Beton (Sudelbecken) Beton 1 Monolith, Sudel-becken und Brunnenstock später erstellt.

Salzwaage o.J. (19.Jh.?) Seewerkalk Beton 2 Monolithe

Altigerweg o.J. (19.Jh.?) Seewerkalk Troskalk Monolith mit 2 Teilbecken

Bühl/Hinterbühl o.J. (19.Jh.?) Seewerkalk Troskalk 2 Monolithe

Spielplatz Hintere Allmeind o.J. (19.Jh.?) Seewerkalk - Monolith

Löntschwerk 1894 Seewerkalk Beton 2 gleichaltrige Monolithe

Grosszaun 1894 Sandstein Gusseisen -

Hexenbrunnen - Mullerholz 1894 Sandstein? Sandstein? -

Rütigasse o.J. (19.Jh.?) Seewerkalk - 2 m langer Monolith

Butzi o.J. (19.Jh.?) Seewerkalk - Monolith

Vor am Büel o.J. (19.Jh.?) Seewerkalk - Monolith in Dreiecksform

Leuzingen o.J. (19.Jh.?) Seewerkalk Troskalk, gemauert quadratischer Monolith

Schwimmbadstrasse o.J. (20. Jh.) Beton - Mazza Kunststeintröge Niederurnen

Friedhof Nord 1935 grüner Kunststein auf Gneissockel Kunststein -

Friedhof Süd o.J. (mutmasslich ebenfalls 1935) Kunststein Kunststein Mazza Kunststeintröge Niederurnen

Volksgarten 1939 grüner Kunststein grüner Kunststein Wappen von Netstal am Brunnenstock

Lerchen o.J. (um 1950) Granitgneis, Gneisplatten - 2 Wasserspeier

Friedhof West 1951 Granitgneis - Bildhauer Jack Sigrist [2]

Primarschule 1959 Verrucano (Sernifit von Ennenda) - Bildhauer Jack Sigrist [2]

Schwimmbad - Der starke Leuzinger o.J. Beton Bronze Plastik von Arnold D'Altri [2]

Suworow-Brunnen o.J. (1970er Jahre?) Rofna-porphyr-gneis (sog. Andeerer Granit) - Daneben Suworow-Skulptur von Arnold D'Altri [2]

Altersheim Bruggli 1973? (Baujahr Altersheim) Seewerkalk, Troskalk - Von Jack Sigrist bearbeitete Gerölle aus der Linth

Kirche 1986 Verrucano von Rotrisi, Ennenda - Bildhauer Jack Sigrist

Landstrasse / Hinterbühl o.J. (20.Jh.) Verrucano von Rotrisi, Ennenda - Vogel als Wasserspeier

Friedhof West 2001 Beton Beton -

[1] de Quervain (1954-1983): Steine an historischen Bauwerken
[2] Hans Speck, Jakob Kubli: www.pronetstal.ch (2016)